Schüler/innen

SchülerInnentreff in der Carlo-Mierendorff-Schule

Träger des Projekts “Präventiv orientierte Jugendsozialarbeit an der CMS“:
Verein für Kultur und Bildung, KUBI e.V.
Burgstraße 106
60389 Frankfurt
Tel: 069/94592084
E-Mail: kubiverein@kubi.info
Homepage: www.kubi.info
Geschäftsführer: Arif Arslaner
Bereichsleiterin Jugendhilfe/Schule: Sabine Schmitt
Telefon: 069/95425030 & 069/212 41920

Kontakt:
KUBI-SchülerInnentreff an der CMS
Gravensteiner Platz 2
60435 Frankfurt
Tel: 069/212 41920 & 212 41921
Fax: 069/212 41943
E-Mail: cms@kubi.info

Ihre Ansprechpartner im KUBI-SchülerInnentreff an der CMS:
Christine Winkler, Diplom-Pädagogin
Tom Lingenfelder, Sozialpädagoge B.A.
Marco Weismüller, Sozialpädagoge B.A.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.30 Uhr

Seit März 2001 gibt es an der Carlo-Mierendorff-Schule das Projekt “Präventiv orientierte Jugendsozialarbeit an der Schule“, eine Kooperation zwischen dem Stadtschulamt Frankfurt, der Carlo-Mierendorff-Schule und dem Verein für Kultur und Bildung, KUBI e.V. als Träger des Projekts.

Die Mitarbeiter/innen des KUBI-SchülerInnentreff unterstützen und begleiten die Schüler und Schülerinnen in ihrer persönlichen Entwicklung und Integration in die Gesellschaft. Sie vermitteln Kompetenzen, die geeignet sind, schwierige und konfliktreiche Lebenssituationen zu meistern, und befähigen zu einem wertschätzenden und solidarischen Miteinander. Besonderes Augenmerk wird auf die Förderung von sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen gelegt.

Um dieses Ziel zu erreichen, führen die Mitarbeiter/innen des KUBI-SchülerInnentreff folgende Gruppenangebote und Arbeitsgemeinschaften  (z.T. in Kooperation mit der Schule und anderen sozialen Einrichtungen im Stadtteil) durch:

  • Soziales Lernen
  • PiT (Prävention im Team)
  • Begleitung im Klassenrat
  • Jungen- und Mädchengruppe
  • Sportgruppe
  • Berufsorientierung (individuelle Beratung und Unterstützung)
  • Pausenbetreuung mit Spieleverleih
  • Workshops in den Ferien
  • Unterschiedliche Freizeitaktivitäten

 

Hausaufgabenhilfe Lehrerkooperative e.V./ Gruppe Preungesheim

Träger: ASB Lehrerkooperative gGmbH
Kontakt: Frau Bulat | Herr Steigerwald
Tel.: (069) 719 123 84, Fax: (069) 719 123 89
E-Mail: info@lehrerkooperative.de
Internet: www.lehrerkooperative.de

Gruppe Preungesheim:
Wohnheim Gießener Straße, Gießener Straße 44-46, 60435 Frankfurt am Main

Einrichtungsgröße: altersgemischte Gruppe von 8 – 16 Kindern und Jugendlichen
Angebot: Hausaufgabenbetreuung bis zu acht Stunden pro Woche und SchülerIn
Hausaufgabengruppe: SchülerInnen zwischen 6-18 Jahren
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr

Teilnahmeberechtigt: Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen zwischen sechs und 18 Jahren, die Leistungen nach SGB XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz vom Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt beziehen. Gleiches gilt für Bezieher von SGB II-Leistungen durch die Bundesagentur für Arbeit (Hartz IV). Die ASB Lehrerkooperative stellt den Antrag beim Jugendamt.

 

Erziehungsberatungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Träger: Gesellschaft für Erziehung und Elternarbeit e.V.
Alt-Preungesheim 2, 60435 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 54 10 01
E-Mail: eb.preungesheim@online.de
Internet: http://ebffm.de

Präventive Angebote für Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche: Themenbezogene Gespräche in Schulklassen, themenorientierte Elternabende in KT’s und Schulen
Spezifische Leistungen: Diagnostik und Beratung von Teilleistungsstörungen, Schulsprechstunde für SchülerInnen der Otto-Hahn-Schule, Fallbesprechungen/ Supervision für KollegInnen aus anderen Einrichtungen
Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag bis Donnerstag von 09.00 – 13.00 Uhr, 13.30 – 17.00 Uhr
Freitag von 13.30 – 15.30 Uhr

 

SchuB-Maßnahme an der Carlo-Mierendorff-Schule

Kooperation: Stadtschulamt, Carlo-Mierendorff-Schule, Kubi e.V. – Verein für Kultur und Bildung, Sozialrathäuser, Unternehmen und Betriebe
Kontakt: Herr Cetingök
Jaspertstraße 63, 60435 Frankfurt am Main (Räumlichkeiten sind auf dem Gelände der Carlo-Mierendorff-Schule)
Tel.: (069) 945 920 84
E-Mail: cetingoek@kubi.info
Internet: http://egitim.de

Ziele der Maßnahme sind es, Schüler/innen den Hauptschulabschluss zu ermöglichen und ihnen eine Vorbereitung auf die Berufswelt und eine Hilfestellung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu bieten.

Angebote:
● Praxistag
● Zusätzliche Förderung in Mathematik, Deutsch und Englisch
● Individueller Förderplan
● Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche und bei Bewerbungen
● Elternarbeit

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort